Interreligiöse Verständigung ist eine gesellschaftliche Aufgabe, die an vielen Orten zu geschehen hat. Dabei sind Menschen gefragt, die sich für einen konstruktiven Dialog engagieren und Kenntnisse mitbringen, die die Verständigung voranbringen.Die Sommerakademie bietet die Möglichkeit, nach individuellen Bedürfnissen die Dialogfähigkeit im interreligiösen und interkulturellen Bereich zu vertiefen. Sie führt in das Selbstverständnis und die Fremdwahrnehmung verschiedener Religionen ein und vermittelt methodisches Handwerkszeug für die Dialogarbeit in konkreten Zusammenhängen. Die Sommerakademie bietet öffentliche Veranstaltungen wie Vorträge, Workshops und Exkursionen sowie einen interreligiösen Filmabend an und ist zugleich Bestandteil des OCCURSO-Dialog-Begleiter-Kurses. Der Dialog-Begleiter-Kurs wendet sich an Menschen aller Religionen und Weltanschauungen, die beruflich oder ehrenamtlich mit interreligiöser Verständigung zu tun haben. Verschiedene Träger haben den Kurs als Fortbildungsmöglichkeit für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter genutzt. Der Kurs erstreckt sich über ein Jahr und setzt sich aus drei Elementen zusammen: Seminare (Sommerakademie, Konfliktbearbeitung und Friedenspotentiale), konkrete interreligiöse Begegnungen sowie ein von den Teilnehmern selbstständig durchgeführtes abschließendes Dialogprojekt.

Vergangene Sommerakademie:

Programm zur Sommerakademie 2016 Herausgefordert. Gesellschaft und interreligiöser Dialog.“

Referenten der Sommerakademie 2016

AK DBK und Sommerakademie 2018

 
 
 
Facebook