I. Seminare:

Sommerakademie 
Interreligiöse Verständigung ist eine gesellschaftliche Aufgabe, die an vielen Orten zu geschehen hat. Dabei sind Menschen gefragt, die sich für einen konstruktiven Dialog engagieren und Kenntnisse mitbringen, die die Verständigung voranbringen.Die Sommerakademie bietet die Möglichkeit, nach individuellen Bedürfnissen die Dialogfähigkeit im interreligiösen und interkulturellen Bereich zu vertiefen. Sie führt in das Selbstverständnis und die Fremdwahrnehmung verschiedener Religionen ein und vermittelt methodisches Handwerkszeug für die Dialogarbeit in konkreten Zusammenhängen. Die Sommerakademie bietet öffentliche Veranstaltungen wie Vorträge, Workshops und Exkursionen sowie ein Konzert an und ist zugleich Bestandteil des OCCURSO-Dialog-Begleiter-Kurses. Informationen, Programm und Anmeldung in Kürze.

Zur aktuellen Sommerakademie 2018 „Religionsfreiheit“ geht es hier.

Eine Übersicht über vergangene Sommerakademien finden Sie hier.

Workshop „Verstehen, Deuten, Kennenlernen: eine interreligiöse
Begegnung“

In verschiedenen Präsentationen werden wir erfahren, wie sehr das eigene Interpretieren und Deuten unser Verständnis anderer Weltanschauungen prägt und lernen mithilfe ganz unterschiedlicher Übungen diese Deutungsprozesse wahrzunehmen. Das Erlernte kann in den Alltag mitgenommen werden, um aus persönlichen Begegnungen dauerhafte Dialogbeziehungen entstehen zu lassen. Das interreligiöse Seminar richtet sich an Dialog-Interessierte, Jugendarbeiter/innen, Pädagog/innen, Eltern, Schüler/ und
Student/innen.

 

Friedenspotentiale – St. Ottilien
Das OCCURSO-Wochenende zeigt die Friedenspotentiale der Religionen auf. Ausgehend von Beispielen aus Lehre und Praxis der Religionen wird dargestellt, wie den Frieden auf individueller und gesellschaftlicher Ebene fördern können. Dabei wird deutlich, dass es dabei nicht nur um ein Schweigen der Waffen geht, sondern um intensive Versöhnungsprozesse. Besonderes Augenmerk wird auf die Frage gelegt, wie Religionen ihr Friedenspotential heute konkret verwirklichen und dies in Dialogbegegnungen lebensnah eingebracht werden kann.Konkrete Übungen aus unterschiedlichen religiösen Traditionen und gesellschaftliche Handlungsfelder werden aufgezeigt. Mit Impulsen aus verschiedenen Religionen und Referenten aus intl. Friedensinitiativen (Rondine).

 

 
 
 
Facebook